Advent in Tribuswinkel

 

Am Samstag, dem 25. November, von 16 bis 21 Uhr gibt es Weihnachtsbäckerei, Punsch und Adventkränze in unserer Pfarre.

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)


Martinsfest 2017

 

Am 11. November gedenken wir des heiligen Martin. Martin war ein römischer Soldat, der eines Tages einen Bettler traf. Weil dem armen Mann kalt war, teilte Martin seinen Mantel mit dem Schwert und gab ihm die Hälfte davon. Danach gab er dem Kaiser Helm, Schwert und Mantel zurück und ließ sich taufen.

Diese Geschichte wurde am vergangenen Freitag, dem 10. November, von den Kindern der Jungschar dargestellt. Gemeinsam wurden einige Lieder gesungen, und mit den vielen mitgebrachten Laternen zogen die Kinder um die Kirche. Der Arbeitskreis Weltkirche schenkte im Anschluss Glühwein und Kinderpunsch aus, und es wurden Brote ausgeteilt, die nach dem Vorbild des heiligen Martin natürlich mit anderen geteilt wurden.

Danke an alle, die das Fest vorbereitet haben und zum Gelingen beigetragen haben, sei es durch das Einstudieren des Theaterstücks, das Backen der Brote oder die musikalische Begleitung.

»Fotos kann man hier sehen«


Gedenkfeier beim Kriegerdenkmal

 

Am Allerheiligentag gedachten wir nach einem feierlichen Hochamt den Opfern der beiden Weltkriege. Vertreter der Feuerwehr, des Musikvereins Tribuswinkel und der Stadtgemeinde Traiskirchen legten Kränze vor dem Kriegerdenkmal nieder.

»Hier gibt es weitere Bilder«


Aktuelle Termine

 

Die nächsten Termine für die Jungscharstunden sind

- Samstag, 28. Oktober 2017: Vorbereitung für die Martinsfeier
- Samstag, 11. November 2017: Rollenverteilung und erste Krippenspielprobe
- Samstag, 25. November 2017: Krippenspielprobe
- Samstag, 2. Dezember 2017: Krippenspielprobe
- Samstag, 16. Dezember 2017: Krippenspielprobe

»Alle weiteren Termine sind hier zu finden«

Das neue Pfarrblatt ist da!

 

In der Herbstausgabe unseres Pfarrblattes geht es unter anderem um den Kirtag, Erntedank und unsere Glocken.

»Hier kann das Pfarrblatt heruntergeladen werden«

Ab Sonntag liegt es außerdem in der Kirche auf.


Amtseinführung von Pfarrmoderator Dr. Krzysztof Lisewski

 

Seit 1. September ist Dr. Krzysztof Lisewski Seelsorger der Pfarre Tribuswinkel. Am Samstag, dem 14. Oktober, wurde er von Bischofsvikar P. Petrus Hübner in sein Amt eingeführt. Die Pfarrgemeinderäte wünschten ihm alles Gute für seine neue Aufgabe, und die Jungscharkinder sangen zur Gabenbereitung "Gottes Liebe ist so wunderbar". Bei der anschließenden Agape bekam Dr. Lisewski eine Kerze vom Pfarrgemeinderat überreicht.

»Weitere Fotos gibt es hier«


Neue Gottesdienstzeiten

 

Ab sofort finden regelmäßig folgende Gottesdienste statt:

Sonn- und Feiertag

10:00h Heilige Messe

Freitag

17:30h Rosenkranz
18:00h Heilige Messe


Anmeldung zur Erstkommunion und Firmung

 

Die Anmeldung zur Erstkommunions- und zur Firmvorbereitung ist an folgenden Terminen möglich:

Freitag, 13.10.     16:00-18:00 Uhr
Samstag, 14.10.   09:00-11:00 Uhr

Freitag, 20.10.
     16:00-18:00 Uhr
Samstag, 21.10.   09:00-11:00 Uhr

Freitag, 27.10.     16:00-18:00 Uhr
Samstg 28.10.      09:00-11:00 Uhr

Bitte Taufschein mitbringen!

Voraussetzungen für die Firmung:
Wer im nächsten Jahr 14 Jahre alt wird, kann das Sakrament der Firmung empfangen. Man kann auch später zur Firmung gehen.
Voraussetzung ist die Teilnahme am Religionsunterricht und eine Firmvorbereitung.

Der Firm-Info Abend, zu dem die Eltern und die Firmlinge eingeladen sind, findet am
Freitag, 17.11. um 19.00 Uhr im Pfarrsaal statt.

Der Elternabend für die Erstkommunionkinder findet am
Montag, 13.11. um 19.00 Uhr im Pfarrsaal statt.


Erntedankfest 2017

 

Am 1.10. wurde das traditionelle Erntedankfest in Tribuswinkel gefeiert. Nach der feierlichen Messe mit Segnung der mitgebrachten Erntegaben wurde zum Mittagessen in Pfarrstadl geladen. Zum Abschluss gab es auch in diesem Jahr wieder eine Tombola ausgestattet mit vielen Sachpreisen. Wir danken allen Helfern und Spendern, die zu diesem schönen Fest beigetragen haben.

Der Reinerlös dieser Verantaltung wird für caritative Zwecke gespendet!

»Zu den Fotos«


Jungscharstunden

 

Mit dem neuen Schuljahr beginnen auch wieder unsere Jungscharstunden. Wie letztes Jahr finden sie jeden zweiten Samstag von 9:30 bis 11:30 Uhr statt. Die nächsten Termine sind:

- Samstag, 16. September 2017
- Samstag, 30. September 2017
- Samstag, 14. Oktober 2017
- Samstag, 28. Oktober 2017

Wir freuen uns auf euch!

»Mehr zur Jungschar erfahren«


Fußwallfahrt nach Mariazell

 

Am 30. August machte sich eine Gruppe von Pilgern auf den Weg nach Mariazell. Nach 4 Tagen bei teils sommerlichen Temperaturen wurden die tüchtigen Wallfahrer am Samstag, dem 2. September, in Mariazell bei nasskaltem Herbstwetter von einer großen Gruppe unserer Pfarren, die teils mit dem Bus angereist war, mit Applaus in Empfang genommen. Nach einer feierlichen Messe in der Michaelskapelle, zelebriert von unserem Pfarrer Dr. Lisewski, traten wir wieder die Heimreise an.

»Fotos von der Wallfahrt gibt es hier«


Kirtag 2017

 

Anlässlich des Weihetages unserer Kirche wurde am 27. August 2017 das traditionelle Kirtagsfest abgehalten. Nach einem feierlichen Hochamt, geleitet von unserem neuen Pfarrmoderator Dr. Lisewski, wurde im Pfarrhof mit dem Bieranstich der Festbetrieb eröffnet. Bei sommerlichen Temperaturen wurden zahlreiche Besucher mit Speis und Trank versorgt und von Live-Musik bis in die Abendstunden bestens unterhalten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben.

»Fotos vom Kirtag können Sie hier sehen«


Jungscharlager 2017

 

Das Jungscharlager 2017 wurde von 31. Juli bis 4. August im Pfarrhof abgehalten. In einem  Zelt der Freiwilligen Feuerwehr (Danke an die FF Tribuswinkel!) übernachteten 16 Kinder und verbrachten trotz der enormen Hitze  eine abwechslungsreiche Woche. Ein tägliches Morgen- und Abendlob wurde von den Kindern gestaltet. Gemeinsam wurden auch die Mahlzeiten zubereitet. Ein besonderes Highlight war ein Besuch im Stift Heiligenkreuz. Viel Abkühlung als auch großen Spaß bot uns in diesen heißen Tagen die Schwechatau. Abgerundet wurde die Woche durch eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer. Zum Abschluss feierten wir die heilige Messe in der Kapelle unter der Leitung von Pfarrer Dworak.

Wir freuen uns schon auf das Jungscharlager 2018!

»Hier geht es zu den Fotos«


Pfarrblatt - Sommerausgabe


Alles über die Geschehnisse der letzten Monate und die Zukunft unserer Pfarre können Sie im neuen Pfarrblatt nachlesen. Wie gewohnt liegen die Pfarrblätter in der Kirche auf und werden an alle Abonnenten zugestellt. »Hier« können Sie das Pfarrblatt auch online einsehen.


Die Pfarre Tribuswinkel ist jetzt auch auf Facebook vertreten!


Fronleichnam 2017

 

Am Sonntag, dem 18. Juni fand in Tribuswinkel der traditionelle Fronleichnamsumzug statt. Der Gottesdienst wurde von Pater Pio geleitet; er erläuterte in seiner einfühlsamen Predigt unter Einbeziehung der Kinder das Sakrament der Eucharistie, zu dessen Ehren dieses besondere Fest gefeiert wird.

Anschließend an die Messe wurde das Allerheiligste in der kostbaren Monstranz unter dem "Himmel" durch die Straßen getragen, begleitet von den Fahnenträgern, der Blasmusikkapelle, der Feuerwehr, den Erstkommunionkindern, sowie den Messbesuchern. An den vier liebevoll, geschmückten Außenaltären wurde gehalten, die vier Evangelienanfänge nach den vier Himmelsrichtungen hin gesungen und Bittgebete gesprochen, gefolgt vom sakramentalen Segen. Nach Rückkehr in der Kirche fand die Feier in einem triumphalen "Großer Gott wir loben Dich" seinen Abschluss.

Wir bedanken uns bei der freiwilligen Feuerwehr, dem Musikverein Tribuswinkel und den Vielen, die zum Gelingen dieses prachtvollen, typisch katholischen Festes beigetragen haben.

»Die Fotos sind hier zu finden«


Päpstlicher Segen - Katholische Jungschar Tribuswinkel

 

Unbeeindruckt von den aktuellen Entwicklungen in der Pfarre ist bei den »Churchkidz«, der Katholischen Jungschar Tribuswinkel immer was los. Neben Ausflügen, Basteln, Spielen und vielen anderen Aktivitäten gab es am 10. Juni eine große Überraschung: Gegen Ende der Jungscharstunde bekamen wir Besuch vom Kaplan der Santa Maria dell’Anima, der deutschsprachigen Kirchengemeinde in Rom. Im Gepäck hatte er den apostolischen Segen des Heiligen Vaters für die Tribuswinkler Jungschar. Offensichtlich hat sich die Information über diese Wiederbelebung der Jugendarbeit bis nach Rom bzw. den Vatikan verbreitet, was sowohl die Kinder als auch die Initiatoren mit großer Freude erfüllt. Am darauffolgenden Sonntag wurde dieser Segen dann im Rahmen der Kindermesse, bei der auch viele Vertreter der Feuerwehr-Jugend aus dem gesamten Bezirk Baden anwesend waren, verlesen und sorgte für Standing Ovations und Tränen der Rührung. Motiviert durch diese nicht alltägliche Botschaft aus Rom werden die Tribuswinkler Jungscharkinder noch mehr Gas geben und somit den Grundstein für die Zukunft der Pfarre legen.


Feuerwehrjugend besuchte Kinder- und Familienmesse

 

Bei der Familienmesse am 11. Juni bot sich den Kirchgängern in Tribuswinkel ein etwas ungewohntes Bild in der Pfarrkirche. Rund 90 Kinder von verschiedenen Feuerwehrjugendgruppen aus dem Bezirk Baden waren "zu Gast".

Von 9. bis 11. Juni fand im Schlosspark Tribuswinkel das alljährliche Bezirksfeuerwehrjugendlager des Bezirkes Baden statt, in dessen Rahmen am Samstag auch der Bezirksjugendbewerb abgehalten wurde. Abschließender Programmpunkt dieser Aktivität war dann eben der gemeinsame Gottesdienst in der Tribuswinkler Kirche, der vom Jugendseelsorger des Vikariates Süd, Thomas Wisotzki zelebriert wurde.


Abschied von Pfarrmoderator Dr. Marek Zaborowski

 

Vor einigen Wochen erhielten wir, die Pfarrgemeinderäte von Tribuswinkel und Oeynhausen, die bittere Nachricht, dass unser Pfarrmoderator, Dr. Marek Zaborowski, mit 31. Mai dieses Jahres die Erzdiözese Wien und somit auch unsere beiden Pfarren verlassen wird. Bis zur Einsetzung eines neuen Pfarrmoderators übernimmt die Leitung Dechant P. Mag. Stephan Holpfer.

Unter der Ägide von Dr. Marek Zaborowski wurde in unseren Pfarren viel erreicht. Beispielsweise wurde das Pfarrblatt – gemeinsam für beide Pfarren – neu aufgelegt und es finden wieder regelmäßige Jungschartreffen statt.

Wir möchten uns an dieser Stelle für das Engagement, den Einsatz und die aufopferungsvolle Tätigkeit von Dr. Zaborowski als Pfarrmoderator und Priester in unseren Pfarren bedanken und wünschen ihm auf seinem weiteren Lebensweg viel Glück, Gesundheit und Erfolg sowie Gottes Segen!

Die Pfarrgemeinderäte von Tribuswinkel und Oeynhausen


18 Kinder empfingen zu Christi Himmelfahrt die Erstkommunion

 

Zu Christi Himmelfahrt war es wieder soweit und 18 Kinder aus Oeynhausen und Tribuswinkel empfingen zum ersten Mal das Sakrament der Heiligen Eucharistie. Die Messe zelebrierte unser Pfarrmoderator Dr. Marek Zaborowski unter eifriger Mitgestaltung unserer Erstkommunionskinder. Die Feierlichkeit des Moments trug dazu bei, dass die Kinder - anders als sonst - ruhig und andächtig die Messe verfolgten.

An vielen Samstagvormittagen wurden die Erstkommunionskinder unter der Leitung von Sissi Sternad und Sabine Bartmann sowie unseres Pfarrmoderators mit der Hilfe der Tischeltern auf dem Weg zum Empfang dieses Sakraments begleitet. Ihnen allen möchten wir einen großen Dank für dieses nicht selbstverständliche Engagement aussprechen und freuen uns schon auf die traditionelle Erstkommunionsjause im Pfarrgarten.


Pfarrflohmarkt

 

Am 13.5. fand im Pfarrstadl der schon traditionelle Pfarrflohmarkt statt. Neben allerlei Gebrauchsgegenständen, Bekleidung, Spielsachen sowie Bücher konnten so manche Schätze gefunden werden. Auch wurde für das leibliche Wohl der Flohmarkt Besucher bestens gesorgt. Durch den tatkräftigen Einsatz aller Beteiligten wurde der Flohmarkt ein voller Erfolg. Ein herzliches Dankeschön an Peter Heilegger und sein Team. Auf ein Wiedersehen beim Flohmarkt im nächsten Jahr!


Churchkidz-Grillparty

Bei der Jungschar ging es heiß her...

Unbeeindruckt von der schlechten Wetterprognose im Mai haben die »Tribuswinkler Jungscharkinder« gleich den ersten Samstag im Mai für ihre Grillparty reserviert. An ein Alternativprogramm bei schlechtem Wetter wurde erst gar nicht gedacht. Offensichtlich waren wirklich alle so brav, dass der 6. Mai der einzige wirklich schöne Tag in der ersten Mai-Hälfte wurde.

Während in den Grillern auf die klassische Art - mit Holzkohle - für eine optimale Glut gesorgt wurde, versuchten die Kinder durch intensive Bewegung im Pfarrgarten ihren mitgebrachten Hunger noch zu steigern. Dann ging es Schlag auf Schlag: Als der Hunger am größten war, rückten alle mit ihrem mitgebrachten Grillgut an und verwandelten dieses unter Anleitung in die gewünschten Köstlichkeiten. Im Handumdrehen saßen alle am gemeinsamen Tisch und gaben den Speisen keine Chance auf den Tellern auszukühlen. Auch waren erste Versuche eines gegenseitigen Helfens und darauf folgenden Abräumens festzustellen. Es bleibt nur zu hoffen, dass dies eine gelungene Generalprobe für das Jungscharlager im August war und es dann dort vielleicht sogar noch harmonischer zugehen wird.

Ohne die Vorbereitungen der Eltern wäre dies aber nicht möglich gewesen. Ihnen sei an dieser Stelle ein großer Dank ausgesprochen. Wir suchen übrigens noch ein paar Helferlein aus dem Kreis der Jugendlichen und Eltern, die dazu beitragen können, die Aktivitäten der Jungschar möglichst lange fortzusetzen und eventuell zu intensivieren. Das Interesse der Kinder hält auf jeden Fall weiter an.

»Hier geht es zu Fotos von unserem Grillfest«


Neue Termine für die Jungschar

 

Die nächsten Termine für die Jungscharstunden sind:

13.5.2017 - Basteln
10.6.2017 - Ausflug
17.6.2017 - Spiel & Spaß

»Hier sind immer die aktuellen Termine zu finden«


1. Mai - Wallfahrt nach Heiligenkreuz

 

Am ersten Mai fand unsere Fußwallfahrt nach Heiligenkreuz statt. Nach der Andacht in unserer Pfarrkirche ging es über die gewohnte Route nach Heiligenkreuz, wo Pfarrmoderator Dr. Marek Zaborowski die Heilige Messe feierte.

Wir wünschen allen einen schönen Marienmonat Mai!


Halleluja! Jesus ist auferstanden!

 

An den Tagen vor Ostern wurde dem Leidensweg Jesu Christi bis hin zu seinem Tod gedacht. In der Osternacht feierten wir mit einer festlichen Messe und anschließender Prozession seine Auferstehung.

»Hier gibt es Bilder von der Auferstehungsfeier«


Ratschen

 

Auch dieses Jahr waren von Gründonnerstag bis Karsamstag wieder die Ratschenkinder unterwegs. Über 20 Kinder zogen mit ihren Ratschen durch Tribuswinkel um die Bewohner mit dem "Englischen Gruß" zu Einkehr und Gebet aufzufordern sowie an die Sterbestunde Christi zu erinnern.

Vielen Dank den engagierten Kindern, durch ihren Einsatz werden Brauchtum gepflegt und Traditionen aufrecht erhalten. Besonders erfreulich ist das so viele Jungschar "Churchkidz" daran teilgenommen haben.

Die Ratschenkinder haben heuer insgesamt 1678€ gesammelt. Das Geld wurde wie jedes Jahr auf alle Ministranten, Sternsinger und Ratschenkinder verteilt.

Jedes Kind, das im vergangenen Jahr ministrieren, sternsingen oder ratschen war, kann sich das Geld ab sofort in der Pfarrkanzlei abholen.

»Weitere Informationen zu unserer Jungschargruppe "Churchkidz" gibt es hier«


Palmsonntag

 

Am heutigen Palmsonntag hat die Karwoche begonnen. Mit der Weihe der Palmzweige im Pfarrhofgarten und der anschließenden Prozession in die Kirche wurde des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht. In der folgenden Woche werden wir gemeinsam des Leidens und Sterbens Jesu gedenken und seine Auferstehung feiern.

»Bilder von der Palmweihe und der Messe gibt es hier«


Pfarrblatt April 2017

 

Das neue Pfarrblatt wird in Kürze in der Kirche aufliegen und allen Abonnenten zugestellt werden. Unter dem Menüpunkt »Pfarrblätter« kann es ab sofort auch heruntergeladen werden.


Anmeldung zum Jungscharlager 2017

 

Ab sofort ist die Anmeldung zum Jungscharlager 2017 (31. Juli bis 4. August) möglich. Das Anmeldeformular gibt es in der Pfarrkanzlei.

Es kann aber auch unter »diesem Link« heruntergeladen werden und ausgefüllt an pfarre@tribuswinkel.at gesendet werden.

»Weitere Informationen zum Jungscharlager 2017«


Pfarrgemeinderatswahl 2017

 

Von 16. bis 19. März wurden in unserer Pfarre die Pfarrgemeinderäte für die nächsten 5 Jahre gewählt. Die ersten sieben KandidatInnen werden die neuen Mitglieder des Pfarrgemeinderates. Das Endergebnis ist:

Gabriela Kier | 75 Stimmen
Stefan Babler | 70 Stimmen
Johanna Kernbichler | 66 Stimmen
Ing. Günter Zwölfer | 66 Stimmen
Karl Hufnagl | 57 Stimmen
Monika Gamp-Zwölfer | 54 Stimmen
Elisabeth Kohlert | 53 Stimmen
-----
Franz Mitheis | 30 Stimmen


Ratschenkinder gesucht!

 

Von Gründonnerstag bis Karsamstag findet heuer wieder das alte Brauchtum des Ratschens statt.

Die Kinder ziehen in mehreren Gruppen durch Tribuswinkel um die Bewohner in der Zeit, wo die Glocken nach Rom geflogen sind, mit dem "englischen Gruß" zu Einkehr und Gebet aufzufordern. In den letzten Tagen der Fastenzeit, der Zeit des Martyriums unseres Herrn, sollen wir so an das wichtigste Fest der Christenheit erinnert werden.

Tribuswinkler Kinder, die gerne Ratschen mitgehen wollen, treffen sich am Samstag, dem 8.4.2017 um 9.30 Uhr im Pfarrsaal zur Besprechung und Einteilung.


Es gibt wieder Jungscharstunden!

 

Ab sofort gibt es jeden zweiten Samstag von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr wieder Jungscharstunden in unserem Pfarrhof. Die nächsten Termine sind:

- Samstag, 18. März 2017: Fasten, Ostereier bemalen
- Samstag, 01. April 2017: Teilnahme an der Flurreinigung (Treffpunkt 09:00 bei der Feuerwehr)
- Samstag, 08. April 2017: Vorbereitung auf das Ratschen
- Samstag, 22. April 2017: Spiel & Spaß
- Samstag, 06. Mai 2017: Grillen im Pfarrgarten
- Samstag, 20. Mai 2017: Spiel & Spaß

»Die aktuellen Termine sind immer unter "Jungschar und Jugend" → "Jungscharstunden" zu finden.«

Alle Kinder, die bereits die Erstkommunion empfangen haben, sind herzlich willkommen! Auch Kinder, die nicht getauft sind, können ab Erstkommunionsalter gerne teilnehmen.


Ein Jungscharlager der anderen Art

 

Auch dieses Jahr gibt es von 31. Juli bis 4. August wieder ein Jungscharlager - allerdings etwas anders als in den vorigen Jahren. Du bist zwischen 8 und 14 Jahre alt und neugierig geworden oder willlst uns bei der Organisation helfen? Alle sind herzlich willkommen!

»Hier gibt es weitere Informationen«


Neujahrsempfang 2017

 

Einmal im Jahr bedankt sich die Pfarre Tribuswinkel bei den vielen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unser Pfarrleben auf viele verschiedene Weisen mit ihrer Hilfe so lebendig gestalten. Zu diesem Zweck gab es am Sonntag, dem 8. Jänner den Neujahrsempfang.

Danke an alle, die im letzten Jahr in der Pfarre geholfen haben!

»Ein paar Fotos gibt es hier«


Sternsingen 2017

 

Trotz klirrender Kälte ist es den Organisatoren der diesjährigen Sternsinger-Aktion der Pfarre Tribuswinkel gelungen, 25 Kinder und Jugendliche sowie acht Begleiter zu motivieren, am 6. Jänner von Haus zu Haus zu gehen, um Spenden zu erbitten. Bereits am Vortag fanden die Gruppeneinteilung und die Kostümprobe statt. Am Dreikönigstag selbst nahmen alle Beteiligten an der Heiligen Messe in einer vollbesetzten Kirche teil und starteten gleich danach mit ihren Touren durch die zugeteilten Ortsteile in Tribuswinkel. Viele Ortsbewohner erwarteten die Sternsinger bereits sehnsüchtig und entschädigten diese für ihr Durchhaltevermögen mit kleinen Leckereien. Am frühen Nachmittag war es dann geschafft und die Kinder konnten stolz ob des großen Spendenerfolges in den Pfarrhof zurückkehren. Als Stärkung und vor allem zum Aufwärmen wartete bereits ein üppiges Mahl, das von den fleißigen Helferinnen der Pfarre bereitet wurde. Während sich die Kinder labten, zählten die Erwachsenen die eingenommenen Spenden, die dieses Mal für Hilfsprojekte in Tansania gewidmet sind. Insgesamt konnten 3.125 Euro für diesen Zweck gesammelt werden. Allen Beteiligten aber vor allem den Kindern sei an dieser Stelle herzlich für Ihr Engagement gedankt.


Pfarrstatistik 2016

 

Im Jahr 2016 wurden in unserer Pfarre 5 Kinder getauft und 17 gefirmt. 23 Kinder haben das erste Mal die heilige Kommunion empfangen. In diesem Jahr gab es in unserer Pfarre keine kirchliche Trauung. 19 Personen gingen in die Ewigkeit ein. Im letzten Jahr ist eine Person wieder in die Kirche eingetreten.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarre Tribuswinkel wünschen ein segensreiches neues Jahr 2017!


Pfarrblatt - Winterausgabe

 

Die Nachrichten des vergangenen Quartals aus den Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen können im neuen Pfarrblatt nachgelesen werden. Es liegt in den Kirchen auf und kann auch unter diesem »Link« heruntergeladen werden.

Außerdem gibt es jetzt auch die Möglichkeit, das Pfarrblatt kostenlos zu abonnieren. Das Bestellformular liegt in der gedruckten Version bei und kann auch unter dem oben stehenden Link heruntergeladen werden.


Krippenspiel 2016

 

Am Heiligen Abend fanden sich viele Kinder und Erwachsene in unserer Pfarrkirche ein, um die Geschichte um die Geburt Jesu zu hören. Unter der Leitung von Monika Gamp-Zwölfer hatten viele Kinder ein Krippenspiel einstudiert, bei dem die Geschichte jeder Krippenfigur sehr eindrucksvoll und lebendig dargestellt wurde.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarre Tribuswinkel wünschen frohe Weihnachten!

»Hier gibt es Fotos vom Krippenspiel«


Advent in der Pfarre Tribuswinkel

 

Das Warten auf den Herrn konnte auch dieses Jahr wieder durch verschiedene Veranstaltungen in unserer Pfarre erleichtert werden.

Die Singgruppe Tribuswinkel und unser Kirchenchor veranstalteten wieder gemeinsam das Adventsingen in unserer Pfarrkirche. Mit Weihnachtsliedern und Texten wurde die Besinnlichkeit dieser heiligen Zeit hervorgehoben.

»Zu den Fotos vom Adventsingen 2016«

Ebenso fand für unsere Senioren eine Weihnachtsfeier im Pfarrheim statt.

»Hier gibt es Fotos vom Seniorenadvent«


Bildweihe mit Pfarrer Winfried Abel

 

Das Jahr der Barmherzigkeit ging mit 20. November zu Ende; in unserer Kirche werden wir aber nun weiterhin an die Barmherzigkeit Gottes erinnert, die keine Grenzen kennt. Dort hängt nun ein Bild vom Barmherzigen Jesus, wie er in der Vision der Heiligen Schwester Faustina erschien. In der Sonntagsmesse am 13. November wurde es von Pfarrer Winfried Abel, der in der theologischen Hochschule Heiligenkreuz tätig ist, gesegnet. Möge in unserer Pfarre auch weiterhin Gottes große Barmherzigkeit zugegen sein.

»Fotos von der Weihe und der Agape gibt es hier«


Martinsfest 2016



Der Heilige Martin von Tours war ein wichtiger Missionar des frühen Christentums. An seinem Gedenktag, dem 11. November, fanden sich viele Kinder und Erwachsene in unserem Pfarrstadel ein. Eine Gruppe von Kindern hatte ein kleines Theaterstück einstudiert, das die bekanntest Geschichte über St. Martin erzählte - er teilte seinen Mantel mit einem Armen. Nach einer kurzen Andacht mit Liedern und der Spendung des Segens durch Pfarrmoderator Marek Zaborowski gingen die Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen eine Runde im Pfarrhof. Danach konnten sie selbst dem Vorbild des Heiligen Martin folgen und miteinander Brot teilen.

Danke an alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, vor allem Frau Gamp-Zwölfer für das Proben des Theaterstücks und Frau Navratil für die Brote!

»Fotos gibt es hier«


Allerheiligen 2016

 

Zum Hochfest Allerheiligen fanden sich viele Tribuswinklerinnnen und Tribuswinkler nach der Heiligen Messe vor der Kirche ein, um den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege zu gedenken. Die von der Feuerwehr durchgeführte Kranzniederlegung wurde vom Musikverein Tribuswinkel begleitet. Bürgermeister Andreas Babler hielt die Gedenkansprache unter dem Motto "Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort der Welt bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen".

»Einige Fotos von der Gedenkfeier gibt es hier«


Erntedankfest 2016

 

Am 2. Oktober 2016 versammelten sich viele Gläubige im Pfarrhofgarten, um Gott für die diesjährige Ernte zu danken. Das Erntebrot und die Erntekrone wurden bei einer feierlichen Prozession in die Kirche getragen, wo die Heilige Messe gefeiert wurde.

Im Anschluss gab es wieder Bauernschmaus im Stadl sowie eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Danke an alle, die bei der Organisation dieses gelungenen Festes mitgeholfen haben!

»Hier gibt es Fotos von der Messe und dem Fest«


Pfarrblatt Herbst 2016

 

Die Herbstausgabe des Pfarrblattes im neuen Layout ist ab sofort auch online verfügbar! Wie immer liegt es auch in der Kirche auf.

»Hier können alle Pfarrblätter seit 2006 heruntergeladen werden«


Wallfahrt nach Pottenstein

 

Am Samstag, dem 8. September 2016 fand die Fußwallfahrt zur Wallfahrtskirche Maria Trost im Elend in Pottenstein statt.

Gemeinsam waren insgesamt acht Personen zu einem Ort unterwegs, an dem sie ihre Anliegen der Gottesmutter anvertrauen konnten. Auf dem Weg gab es auch viele Gelegenheiten, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Zum Abschluss wurde in der Wallfahrtskirche die Heilige Messe gefeiert.

»Einige Eindrücke von der Wallfahrt gibt es hier«


Ministrantenausflug 2016

 

Unser diesjähriger Ministrantenausflug führte uns nach Wien, wo wir die wunderschönen Kirchen der Innenstadt besichtigt haben. Ziele waren unter anderem die Paulanerkirche und der Stephansdom. Eine Rast bei McDonalds durfte ebenfalls nicht fehlen. Wir danken unserem Herrn Pfarrer ganz herzlich für diesen schönen Tag!


Kirtag in Tribuswinkel

 

Am Sonntag, dem 28. August 2016 wurde wieder das Fest unserer Kirchenweihe gefeiert. Pfarrmoderator Dr. Marek Zaborowski zelebrierte das feierliche Hochamt, welches von unserem Kirchenchor mitgestaltet wurde. Im Anschluss gab es im Pfarrhof Speis und Trank. Wir danken den vielen Freiwilligen, die dieses Fest möglich gemacht haben!

»Fotos vom Gottesdienst und dem Fest gibt es hier«


Renovierung der drei Altäre in der Tribuswinkler Pfarrkirche


Für die Renovierung der Altäre werden in unserer Kirche Bausteine in Form einer Kerze angeboten.

                                Kerze groß € 15,-                 Kerze klein  € 7,50

Die Kerzen kann man nach jeder hl. Messe oder zu den Kanzleizeiten (Freitag 16:00-18:00 Uhr
oder Samstag von 9:00-11:00 Uhr) erwerben.

Hier können Sie einen Teil der zu behebenden Schäden sehen.
(zum Vergrößern auf die Bilder klicken):


Jungscharlager 2016

 

Das diesjährige Jungscharlager führte 21 Kinder, 2 Halbbetreuerinnen und 4 BetreuerInnen nach Kirchberg am Wechsel. Die Gruppe verbrachte viel Zeit mit Wanderungen und Spaziergängen, die manchmal auch im Regen stattfanden, mit Spielen, Beten, Singen und Lachen. Gemeinsam gestalteten die Kinder auch ein Plakat über verschiedene Themen, die mit dem Glauben und der Gemeinschaft zu tun haben. Natürlich durfte das Lagerfeuer am letzten Abend nicht fehlen.

»Einige Fotos gibt es hier«


Priesterweihe und Primiz von Thomas Skrianz

 

Unser langjähriger Mesner Thomas Skrianz wurde am 29. Juni, zu Peter und Paul, im Dom zu St. Pölten zum Priester geweiht. Am 3. Juli, dem darauffolgenden Sonntag, zelebrierte er seine erste heilige Messe in Tribuswinkel. Die Pfarrkirche war mit wunderschönen Blumen geschmückt und die Pforte seines Heimathauses mit Girlanden versehen. Wir wünschen Thomas Gottes Segen und viel Kraft in seinem weiteren priesterlichen Wirken.

»Bilder von der Weihe und der Primiz gibt es hier«


Theateraufführung 2016

 

Auch dieses Jahr gab unsere »Theatergruppe« wieder im ausverkauften Pfarrstadel ein Stück zum Besten: Dieses Jahr wurde die Komödie "Der süßeste Wahnsinn" von Michael McKeever aufgeführt. Das Publikum war begeistert.

Wie immer werden die Einnahmen einem karitativen Zweck zugeführt. Dieses Jahr gehen sie an das »neunerhaus«. Die Organisation bietet medizinische Versorgung für obdachlose Menschen an.

»Fotos gibt es hier«


Das neue Pfarrblatt ist da

 

Unser Pfarrblatt wurde von Grund auf überarbeitet und strahlt jetzt in neuem Glanz. Natürlich sind wie immer alle Infos über die letzten Monate und die aktuellen Termine enthalten.

Das neue Pfarrblatt kann »hier« heruntergeladen werden.


Die Firmlinge empfingen den Heiligen Geist




Wir sind auf der Suche nach Ministrantinnen und Ministranten!

»Informationen zum Ministrieren gibt es hier«


Unsere diesjährigen Erstkommunionsfeiern im Rückblick



Fotos: »Daniel Auer«


Wallfahrt nach Heiligenkreuz

 

Am Samstag, dem 30.4. trafen sich einige Gläubige schon früh in der Kirche, um die alljährliche Wallfahrt nach Heiligenkreuz mit einer kurzen Andacht zu beginnen. Nach einigen Stunden und vielen Kilometern, die durch das schöne Wetter erleichtert wurden, trafen die Wallfahrenden in Heiligenkreuz ein. Gemeinsam mit den Tribuswinklern, die mit dem Auto oder dem Fahrrad angereist waren, wurde um 12 Uhr in der Kreuzkirche die Heilige Messe gefeiert.


Impressionen vom Emmausgang

 

Bei schönem Wetter gingen wir am Ostermontag zur Urbanuskapelle. Dort hielten wir eine kurze Andacht und gedachten der Jünger, welche mit Jesus unterwegs waren und ihn erst beim Brechen des Brotes erkannten.


Halleluja! Christus ist auferstanden!

 

Unsere Ratschenkinder waren am Karfreitag und am Karsamstag wieder unterwegs. Insgesamt zogen 25 Kinder und Jugendliche mit den Ratschen durch Tribuswinkel und sammelten stolze 1920 €, welche unter den Sternsingern, Ratschenkindern und Ministranten aufgeteilt wurden.

Alle, die im letzten Jahr ministriert haben oder sternsingen bzw. ratschen waren, können sich ab sofort nach den Messen oder zu den Kanzleizeiten ihr Ratschen- und Ministrantengeld abholen!

Danke an alle, die zu den Osterfeiertagen mitgeholfen haben und zum Gelingen des Osterfestes beigetragen haben. Wir wünschen frohe Ostern!


Amtseinführung von Dr. Marek Zaborowski

 

Am Palmsonntag wurde unser bisheriger Kaplan Dr. Marek Zaborowski von Bischofsvikar Msgr. Dr. Rupert Stadler in das Amt des Pfarrmoderators eingeführt. Er ist nun mit den vollen Rechten eines Pfarrers in Tribuswinkel und Oeynhausen ausgestattet. Im Anschluss an die Festmesse fand eine Agape mit Brot und Wein im Pfarrheim statt.

»Fotos von der Amtseinführung gibt es hier«

»Ein Video gibt es hier zu sehen«


Viele Neuigkeiten

 

Ein neuer Pfarrmoderator, Veränderung im Pfarrgemeinderat, ein Rückblick auf die Aktivitäten der letzten Monate - das und noch viel mehr kann im neuen Pfarrblatt nachgelesen werden. Es liegt in der Kirche auf oder kann »hier« heruntergeladen werden.

Auch der »Terminkalender« wurde wieder aktualisiert.


Kreuzweg in der Fastenzeit

 

In der Fastenzeit findet jeden Donnerstag um 18 Uhr vor der Abendmesse eine Kreuzwegandacht in der Kirche statt.


Sternsingen 2016

 

Am Mittwoch, dem 6. Jänner waren wieder die Sternsinger in Tribuswinkel unterwegs. Nach der gemeinsamen Feier der heiligen Messe wurden sie von unserem Herrn Kaplan ausgesandt und waren den ganzen Tag unterwegs, um Spenden für Hilfsprojekte zu sammeln. Dieses Jahr wurde unter anderem für Priesterseminare auf drei Kontinenten gesammelt. Insgesamt werden mit der Sternsingeraktion über 300 Hilfsprojekte unterstützt. 33 Kinder und 7 Begleitpersonen waren in 9 Gruppen unterwegs und sammelten insgesamt € 3.800.

Wir danken den vielen großzügigen Spenderinnen und Spendern und allen, die für den reibungslosen Ablauf der Aktion gesorgt haben, sei es durch das Herrichten und Wegräumen der Gewänder, die Zubereitung eines warmen Mittagessens für Sternsinger und Begleitpersonen oder das Einteilen der Gruppen und Regionen, außerdem danken wir den Kindern und Jugendlichen, die sich als Könige und Königinnen verkleidet haben und die Botschaft von der Geburt Christi verkündet haben sowie denen, die Gruppen begleitet haben.


Frohe Weihnachten!

 

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarre Tribuswinkel wünschen frohe Weihnachten!


Adventsingen 2015

 

Am Mittwoch, dem 16. Dezember 2015 fanden sich der Kirchenchor Tribuswinkel, die Singgruppe Tribuswinkel und das Bläserensemble Thomas Strnad und Freunde in der Pfarrkirche Tribuswinkel ein, um gemeinsam auf den Advent einzustimmen. Es gab ein bunt gemischtes Programm mit vielen Advent- und Weihnachtsliedern. Zusätzlich wurden mehrere besinnliche Texte vorgetragen. Im Anschluss gab es vor der Kirche Punsch, ausgeschenkt von Pro Tribus.

Die Spenden wurden dem Samariterbund Traiskirchen zur Verfügung gestellt, wo ein neues Einsatzfahrzeug benötigt wird.

»Fotos von der Veranstaltung gibt es hier«


Das neue Pfarrblatt ist da!

 

Es kann »hier« heruntergeladen werden. In Kürze wird es auch in der Kirche zur freien Entnahme aufliegen.

Außerdem können jetzt die »Termine« bis Ostern abgerufen werden.


Martinsfest 2015

 

Am 13. November 2015 fanden sich viele Kinder und Eltern zum Martinsfest ein. Im Pfarrstadl wurde ein kurzes Martinsspiel von den Kindern dargebracht, danach zogen die Kinder mit ihren Laternen um die Kirche. Im Anschluss gab es Glühwein und Kinderpunsch, sowie Brote, die, wie es schon der Heilige Martin mit seinem Mantel getan hat, geteilt wurden.

»Hier kann man Bilder vom Martinsfest finden«


Gedenkfeier zu Ehren der Kriegsopfer

 

Am 1. November, zu Allerheiligen, fand nach der Heiligen Messe vor der Kirche die Gedenkfeier zu Ehren der Kriegsopfer statt. Der Musikverein und die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel führten die traditionelle Kranzniederlegung durch, ebenso die Vertreter der Stadtgemeinde Traiskirchen.

Bürgermeister Andreas Babler erinnerte daran, wie wichtig das Bewahren einer Erinnerungs- und Gedenkkultur ist, um sich stark gegen Krieg, Terror, Ausbeutung und Vertreibung einzusetzen.

»Einige Fotos gibt es hier«


Jeden ersten Freitag im Monat (Herz Jesu Freitag) wird
Kaplan Marek Zaborowski, nach telefonischer Vereinbarung, Kranke zu Hause besuchen.

Anmeldung für Krankenbesuche in der Pfarrkanzlei 02252/87645.


Wallfahrt nach Mariazell 2015

 

Am 1. und 2. September fand von der 2013 begonnenen Wallfahrt nach Mariazell am Mariazeller Gründerweg der dritte und letzte Abschnitt statt. Dieser führte von Aflenz über Seewiesen, den Seebergsattel, Wegscheid und Gußwerk nach Mariazell. Nach dem ersten sehr heißen Tag hatten die Wallfahrenden am zweiten Tag ideales Wetter. Zum Abschluss wurde vor dem Gnadenaltar in Mariazell eine hl. Messe gefeiert. Einige Tribuswinkler kamen mit dem Auto nach und feierten die Messe mit.

»Bilder von der Wallfahrt gibt's hier«


Verabschiedung von Pfarrmoderator Dr. Tadeusz Bienasz

 

Am Sonntag, dem 30. August 2015, zelebrierte Dr. Tadeusz Bienasz seine letzte hl. Messe in Tribuswinkel. Er wurde am Ende des Gottesdienstes vom Pfarrgemeinderat verabschiedet. Anschließend wurde noch zur Agape eingeladen.

Wir danken Dr. Tadeusz Bienasz für seine Dienste in unserer Pfarre und wünschen ihm Gottes Segen auf seinem weiteren Lebensweg!

»Hier gibt es einige Bilder von der Verabschiedung zu betrachten«


Kirtag 2015

 

Am letzten Sonntag, dem 23. August 2015 wurde wieder einmal die Feier unserer Kirchenweihe begangen. Nach der Kinder- und Familienmesse wurde zum traditionellen Pfarrkirtag mit Speis und Trank im Pfarrhof eingeladen.

»Einige Fotos von unserem Fest kann man hier betrachten«


Unsere neuen Seelsorger stellen sich vor

 

P. Jochen Maria Häusler und Dr. Marek Zaborowski, welche gemeinsam ab 1. September 2015 die Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen übernehmen werden, stellen sich im aktuellen Pfarrblatt vor. Dieses wird in Kürze in der Kirche aufliegen.

»Das Pfarrblatt kann hier heruntergeladen werden.«


Veränderungen in der Pfarre ab September 2015

 

Unser Pfarrmoderator Dr. Tadeusz Bienasz wird die Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen sowie die Diözese Wien mit 31. August 2015 verlassen und seinen Dienst wieder in seiner Heimatdiözese Stockholm tun.

An seiner Stelle übernimmt P. Jochen Maria Häusler, derzeit Provisor der Pfarre Traiskirchen, zusätzlich zu seiner bisherigen Tätigkeit ab 1. September 2015 das Amt des Pfarrmoderators der Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen. Er wird dabei von Kaplan mgr lic. dr Marek Zaborowski unterstützt, welcher im Pfarrhof Tribuswinkel wohnen wird und ausschließlich für die Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen eingesetzt werden wird.

Tribuswinkel und Oeynhausen bleiben als eigenständige Pfarren erhalten.

»Pfarrübernahmen im Vikariat Süd ab 1.9.2015«


Jungscharlager 2015

 

Das diesjährige Jungscharlager führte uns nach Kirchberg am Wechsel. Wir nächtigten dort in einem Pfadfinderheim in schöner Umgebung.

Es gab zu den letzten Lagern einen gravierenden Unterschied: Wir mussten das Frühstück und das Abendessen selbst zubereiten und auch selbst abwaschen. Das war aber überhaupt kein Problem, und schon nach kurzer Zeit wussten wir, wo wir welches Geschirr in der Küche finden und wie die Geräte zu bedienen sind.

Aber natürlich hatten wir wieder viel Spaß, sei es bei den Geländespielen, beim Singen am Lagerfeuer, bei der improvisierten Wasserschlacht und natürlich beim traditionellen Bunten Abend mit Jungscharlager-Disco. Die Ganztagswanderung musste regenbedingt ausfallen, was aber gar nicht so viele zu stören schien.

Wir danken auch besonders unserem ehemaligen Pfarrer Herbert Morgenbesser, der uns die Umgebung gezeigt hat, uns im Kletterpark begleitet hat und natürlich die Messe mit uns gefeiert hat.

Wir freuen uns auf ein nächstes Jungscharlager!

»Fotos gibt's hier«


Das waren dieses Jahr unsere Erstkommunion und Firmung

 


Diakonweihe von Thomas Skrianz

 

Am Montag, dem 29. Juni 2015, zu Peter und Paul, wurde unser langjähriger Mesner und Pfarrgemeinderat Thomas nach mehreren Jahren Theologiestudium zum Diakon geweiht. Dies fand im Dom in St. Pölten statt. Da viele Tribuswinklerinnen und Tribuswinkler Thomas in dieser feierlichen Stunde begleiten wollten, wurde ein Bus organisiert. Im Anschluss gab es in Tribuswinkel eine Agape.

Die Pfarre Tribuswinkel dankt Thomas für seine langjährigen Dienste und wünscht ihm Gottes Segen für sein Diakonatsjahr. Möge der Herr mit ihm sein.

»Fotos von der Weihe und der Agape gibt es hier«


Theateraufführung 2015

 

Auch dieses Jahr war unsere Theatergruppe wieder fleißig - und probte monatelang viele Stunden, um am 20. und 21. Juni das Stück "Boeing Boeing" aufzuführen. Das Stück ist zwar vielen bekannt, die Darstellerinnen und Darsteller haben es dennoch geschafft, das Publikum restlos zu begeistern. Der Erlös geht an den Verein »Regenbogental« in Leobersdorf, der Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Familien in Trauersituationen fördert.

Am Samstag fand nach der Aufführung wieder einmal unser Sonnwendfeuer statt. Trotz des Regens am selben Tag konnte das Feuer entzündet werden. Wir danken an dieser Stelle der »Freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel« für die Unterstützung.

Natürlich danken wir auch allen, die beim Theaterstück in irgendeiner Weise mitgewirkt haben, natürlich auch hinter den Kulissen, und dem Publikum. Möge es nächstes Jahr wieder so gut gelingen!

»Fotos sind hier zu sehen«

»Mehr Infos zur Theatergruppe«


Pfarrblatt - Sommerausgabe

 

Die neue Ausgabe unseres Pfarrblattes kann ab sofort in der Kirche bezogen und »hier« heruntergeladen werden. Außerdem sind unsere »Termine« aktualisiert worden.


Ratschen 2015

 

Am Karfreitag und Karsamstag gingen unsere Ratschenkinder wieder mit den Ratschen durch Tribuswinkel. Sie wurden dabei von den diesjährigen Firmlingen unterstützt. Beim Absammeln am Samstag wurden €1609 gesammelt, welche auf die Ratschenkinder, Sternsinger und Ministranten aufgeteilt wurden.

Jede/r, der im letzten Jahr ratschen, sternsingen oder ministrieren war, kann sich sein Ratschengeld im Pfarrhof nach den Messen oder zu den Kanzleizeiten abholen.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern und wünschen eine gesegnete frohe Osterzeit!

Halleluja!


Suppentag 2015

 

Am 5. Fastensonntag fand unser traditionelles Fastensuppenessen statt. Viele verschiedene Suppen wurden angeboten und von unseren Firmlingen serviert. Wir danken allen, die mitgeholfen haben, sei es beim Kochen, Servieren, Ausschenken oder Herrichten, und natürlich allen Spendern.


Bunter Abend

 

Wie es nun schon seit vielen Jahren Tradition ist, fand am letzten Wochenende im Fasching der 68. Bunte Abend statt. Wieder einmal gaben die ambitionierten Schauspielerinnen und Schauspieler im gut besuchten Pfarrsaal lustige Theaterstücke und Sketches zum Besten. Aufgelockert wurde das Programm durch mehrere Tänze der Männertanzgruppe und der Jungschar. Als Stargast trat dieses Jahr die berühmte Schlagersängerin Helene Fischer mit ihrem Lied "Atemlos" auf. Auch unser ehemaliger Pfarrer Mag. Herbert Morgenbesser stattete uns einen Besuch ab - diesmal aber erstmals als Zuschauer.

»Hier geht es zu den Fotos vom Bunten Abend 2015«


Neues Pfarrblatt und aktualisierte Termine

 

Das neue Pfarrblatt ist online! Es liegt in der Kirche beim Schriftenstand auf.
Außerdem sind jetzt Termine bis Ende Mai 2015 verfügbar. Sie scheinen wie gewohnt unter Gottesdienste ⇒ Termine auf.

»Pfarrblatt herunterladen«
»Termine ansehen«


Sternsingen 2015

 

Auch dieses Jahr waren wieder unsere fleißigen, motivierten, schön kostümierten Sternsinger unterwegs.

Am 3.1. starteten 24 Sternsinger in acht Gruppen, um für Hilfsprojekte in Bolivien Spendengelder zu sammeln. Mit dem Wetter hatten wir Glück, denn der Regen hörte in der Nacht vorher auf und zu schneien begann es erst in der darauffolgenden Nacht. Obwohl die Sprücherl nicht bei allen perfekt saßen und so manches dazugereimt oder eingesagt wurde, freuten sich die Tribuswinkler über unsere Besuche und es kamen stolze € 3.500 zusammen.

»Die Gruppenfotos kann man hier sehen«


Adventsingen 2014

 

Am Mittwoch, dem 17. Dezember fand das traditionelle Adventsingen der Singgruppe Tribuswinkel gemeinsam mit dem Kirchenchor Tribuswinkel statt. SchülerInnen der Volks- und Musikschule in Tribuswinkel sangen fröhliche Adventlieder, die Bläser Thomas Strnad und Freunde gestalteten das Adventsingen gekonnt mit. Besinnliche Texte erinnerten an das Wesentliche in der Adventzeit.

Wir danken allen Besuchern und Spendern. Die Spenden werden für soziale Zwecke verwendet.

»Hier geht es zu den Fotos«


Martinsfest 2014

 

Am Freitag, dem 14. November fand unser traditionelles Martinsfest statt. Für die Feier studierte Frau Karin Macha mit ein paar Kindern ein kurzes Theaterstück über den Heiligen Martin ein. Danach zogen die Kinder mit ihren mitgebrachten Laternen singend um die Kirche. Abgeschlossen wurde das Fest durch die Segnung der Brote und das anschließende Teilen derselben.

Wir danken unserem Pfarrer Tadeusz Bienasz für die Leitung, Frau Karin Macha für die Organisation der Feier, den Musikern für die musikalische Untermalung und dem Arbeitskreis Weltkirche für den Punschstand.

»Fotos vom Martinsfest«


Amtseinführung von Pfarrmoderator Dr. Tadeusz Bienasz

 

Am Samstag, dem 11.10.2014 wurde Dr. Tadeusz Bienasz im Rahmen der Vorabendmesse offiziell von Dechant P. Stephan Holpfer in sein Amt als Pfarrmoderator der Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen eingeführt. Die Messe wurde sowohl vom Chor als auch mit rhythmischen Liedern gestaltet. Im Anschluss gab es eine Agape.

»Fotos von der Amtseinführung gibt es hier«


Das neue Pfarrblatt ist da!

Es liegt in der Pfarrkirche auf und ist auch über den Link "Pfarrblätter" rechts oben online abrufbar. Es sind nun alle Pfarrblätter seit dem 3. Quartal 2006 verfügbar.

»Hier gibt es alle Pfarrblätter zum Download«


Unter Gottesdienste ⇒ Termine sind jetzt die aktuellen Termine bis Jänner 2015 abrufbar.

»Direkt zu den Terminen«


Pfarrmoderator Dr. Tadeusz Bienasz stellt sich vor

 

Geb. 1959, zum Priester geweiht am 18 Juni im Jahre 1986.

Pastoraler Dienst in Schweden, Russland, Österreich und in der Weltfamilie von Radio Maria.

Seit 1. September 2014 – nach dem Dekret des Erzbischofes von Wien, Christoph Kardinal Schönborn - tue ich meinen Dienst als Pfarrmoderator in Tribuswinkel und Oeynhausen.

Es ist eine Freude für euch da zu sein.


Spendenübergabe an die Vinzi-Werke

 

Die Theatergruppe Tribuswinkel zeigte dieses Jahr einmal mehr ihr Können und gab im Pfarrstadel das Lustspiel "Der Damenschneider" von Georges Feydeau zum Besten. Die Hobby-Schauspieler/innen stehen aber nicht nur zum eigenen Vergnügen und dem des Publikums auf der Bühne, sondern auch für einen guten Zweck - der Reinerlös wird gespendet. So konnten €3.500,- an die Vinzi-Werke überreicht werden.

»Über die Theatergruppe«


Herzlich willkommen!

 

Wir begrüßen unseren neuen Moderator Dr. Tadeusz Bienasz in der Pfarre Tribuswinkel und wünschen einen segensreichen Neubeginn!


Verabschiedung von Pfarrer Mag. Herbert Morgenbesser

 

Am Sonntag, dem 15. August 2014 fand die offizielle Verabschiedung von Pfarrer Mag. Herbert Morgenbesser statt, der seit 1996 die Pfarren Tribuswinkel und Oeynhausen übernommen hat. Geschenke wurden überreicht, Abschiedslieder gesungen und Erinnerungsfotos gezeigt.

»Hier geht es zu den Fotos«


Jungscharlager 2014

 

Das diesjährige Jungscharlager führte uns nach Donnersbach/Steiermark, wo wir im Jugendgästehaus Kindler wohnten.

Natürlich gab es wieder einige Wanderungen, darunter einen Ganztagesausflug auf den Gipfel der Planneralm, eine Wanderung durch die Klamm, den Besuch der Ruine der Ägydikirche und eine Schnitzeljagd. Auch die Feier der Heiligen Messe und ein tägliches Morgenlob durften nicht fehlen. Ein besonderes Highlight war die spontane Nachtwanderung. Am Donnerstag bekamen wir einen Überraschungsbesuch von den ehemaligen Betreuerinnen Maria, Gabi und Angela.

Den Abschluss bildeten der traditionelle Bunte Abend und eine Disco. Auch einige Tränen flossen, da es das letzte Lager mit unserem Herrn Pfarrer war.

Es war ein Lager mit motivierten und braven Kindern, vielen Wanderungen und Überraschungen, das ruhig noch ein paar Tage länger dauern hätte können!


Der Damenschneider

 

Vergangenen Samstag und Sonntag gab unsere Theatergruppe wieder ein Stück zum Besten: In diesem Jahr war es "Der Damenschneider" von Georges Feydeau, ein Lustspiel, das im Frankreich des 19. Jahrhunderts spielte.

Sowohl die zahlreichen Pointen als auch die Schauspieler begeisterten das Publikum.

»Hier geht es zu den Fotos«

Auch das Traiskirchner Stadtfernsehen war anwesend. Hier kann man das Video ansehen:

»Link zum Video«

Heuer konnte ein Rekorderlös eingespielt werden. Die Vinzi-Werke Wien können sich auf eine Spende von € 3.500,- freuen.

Herzlichen Dank den Spielern der Theatergruppe und den Besuchern, die gute Laune mitbrachten.


Ratschen 2014

 

Da die Glocken über die Kartage in Rom waren, waren am Karfreitag und Karsamstag wieder unsere Ratschenkinder unterwegs. Bei der Sammlung am Samstag wurden 1475€ gesammelt, die auf Ratschenkinder, Sternsinger und Ministranten aufgeteilt wurden. Wir danken allen, die mitgeholfen haben und allen Spendern.

Christus ist auferstanden! HALLELUJA!


Bunter Abend 2014

 

Der Bunte Abend 2014 war ein voller Erfolg!

Am letzten Freitag, Samstag und Sonntag im Fasching wurden wieder viele kleine Stücke gespielt, getanzt, gesungen und gelacht.

Wir danken allen Besuchern!

»Zu den Fotos«


Sternsingen 2014


Am 5. Jänner waren wie jedes Jahr die Sternsinger in Tribuswinkel unterwegs. Da dieser Tag auf einen Sonntag fiel, gingen sie diesmal erst ab 10 Uhr durch die Straßen. Insgesamt waren es 12 Gruppen mit 12 Begleitern und 36 Kindern, die gemeinsam € 4.625 für Hilfsprojekte in aller Welt gesammelt haben. Auch in der Messe am 6. Jänner, dem Dreikönigstag, war eine Sternsingergruppe zu Gast.

Ein herzliches Dankeschön allen Spendern!

 


Adventsingen 2013


Am Mittwoch, dem 18. Dezember 2013 fand das alljährliche Adventsingen statt. Das besinnliche Programm wurde von unserem Kirchenchor und der Singgruppe Tribuswinkel sowie einigen Schülerinnen und Schülern der Musikschule Tribuswinkel unter der Leitung von Michaela Arnhold und den Bläsern Thomas Strnad und Freunde gestaltet. Abwechslung gab es außerdem durch besinnliche Texte. Danach gab es Punsch und Lebkuchen, organisiert von Pro Tribus.

Wir danken allen Sängerinnen, Sängern und, aber auch allen Besuchern und denen, die das Adventsingen durch den Aufbau der Technik oder andere Arbeiten möglich gemacht haben.

Die eingenommenen Spenden kamen einem Tribuswinkler zugute, der voriges Jahr einen Schicksalsschlag erlitten hat.

»Zu den Fotos«


Erntedankfest


Wofür sollen wir danken?

Es gibt immer einen Grund, um dankbar zu sein.

Pater Georg Sporschill sagt:

"Dankbarkeit heißt, sensibel zu bleiben für all die Nicht-Selbstverständlichkeiten im Leben!"

Erst wenn uns bewusst wird, dass N I C H T S in unserem Leben selbstverständlich ist, dann werden wir auch dankbar sein - für A L L E S.

Karin hat es mit den Kindern mit den Buchstaben aus dem Wort "Erntedank" so schön dargestellt. Dankbar sein für:

E   Erde

R   Regen

N   Nahrung

T   Trauben   

E   Eltern

D   Dach

A   Arbeit

N   Natur   


Freitag, 21. Juni 2013  -  Ökumenisches Gebet in der Schlosskapelle

Die Kapelle im Schloss Tribuswinkel wurde liebevoll restauriert und lässt durch ihre Schlichtheit den Blick für das Wesentliche frei.

Katholische und evangelische Gläubige haben sich unter der Leitung von unserem Herrn Pfarrer, Herbert Morgenbesser und dem evangelischen Herrn Pfarrer, Dietmar Weikl, zusammengefunden, um gemeinsam zu beten und zu singen.

Es war ein schönes Gefühl der Verbundenheit , miteinander in diesen alten Gemäuern Gott zu loben, zu danken, aber auch unsere Bitten vorzubringen.

Herzliche Einladung zum nächsten Ökumenischen Gebet:

Freitag, 13. September 2013 in der Kirche Oeynhausen


Die Theatergruppe der Pfarre Tribuswinkel hat gespielt!

Das Lustspiel „In der Klemme“ von Derek Benfield war ein toller Erfolg.

Beide Vorstellungen waren ausverkauft und die Zuschauer haben sich köstlich amüsiert.

Der gesamte Reinerlös  von  €   3.406,--  wurde zur Gänze der Caritas Hochwasserhilfe zur Verfügung gestellt.

Ein herzliches Dankeschön den Spielern sowie den Besuchern.

»Hier geht es zu den Bildern«



Das war unser Bunter Abend 2013

»zu den Bildern«


Dreikönigsaktion

Am 5. Jänner waren wieder unsere Sternsinger unterwegs. Danke, dass sich alle Jahre so viele Kinder und Jugendliche bereit erklären und diese Aktion unterstützen. 12 Gruppen mit insgesamt 36 Kindern tragen damit zur Verbindung von lebendigem Brauchtum mit der Verkündigung der Weihnachtsbotschaft bei. Es kann damit vielen Menschen in Entwicklungsländern geholfen werden. Ein herzliches Dankeschön der Tribuswinkler Bevölkerung. Es wurden heuer  €  4.600,--  gespendet.

»zu den Bildern«



9.11.2012 - Laternenfest - Hl. Martin

Danke für's Teilen... € 137,35


Erntedankfest 7. Oktober 2012

Danke unserem Herrgott

Beim Erntedankfest feiern wir auch Gott, den Schöpfer. Aus Ihm, auf Sein Wort hin ist alles ins Dasein und ins Leben gekommen, hat sich alles in langen Zeiträumen entfaltet. Gott gebührt daher unser Dank und unser Lobpreis für alles was ist und lebt und von dem wir leben, für die Gaben der Schöpfung, für alle Früchte und das tägliche Brot.

Danke Gundi, Angela und Gerti für die wunderschöne Erntekrone

Danke Irmi und Rosi für die sorgfältig gebundene "riesige" Weintraube  

Danke allen Bäuerinnen und Bauern für unsere Erntegaben

Danke den Musikern Agnes, Annika, Angela, Julia, Daniel und Lukas für die musikalische Begleitung der Messe

Danke den Jägern für das Jagdhorn-blasen

Danke Karin für den liebevollen Beitrag mit den Kindern ("Markus dankt für das Brot.....")

Danke den Darstellern: Markus, Florian, Iris, Leonie, Liane, Laurens, Maximilian, Viktoria, Lukas und Elena

Danke dem gesamten "Arbeitskreis Weltkirche"-Team: Monika, Christl, Christl, Resi, Rosi, Gundi und Thomas, die alle Jahre diesen ersten Sonntag im Oktober zu einem schönen Fest in unserer Pfarrgemeinde machen

Danke Monika, Christl, Christl, Resi und Rosi für 15 Liter Kürbissuppe, 20 kg Sauerkraut, ca. 35 kg Geselchtes und Gebratenes, 60 Paar Würstel, 160 Stück Semmelknödel und einige Meter Nuss- und Mohnstrudel !!!

Danke Gabi, Hermann, Angela, Martina, Julia, Thomas und Robin für die etlichen Kilometer-laufen beim Servieren

Danke Charly, Florian, Walter und Peter an der Schank

Danke Gerti und Charly für's Geschirr abwaschen

Danke Monika an der Kassa

Danke Irmi für das Organisieren der vielen Tombolapreise

Danke Franz, Irmi, Julia, Fiona, Alina und Lana für das Durchführen der Verlosung

Danke für alle helfenden Hände beim Herrichten und Wegräumen

Danke für Ihre Spenden! € 2.210,--
Mit dem gesamten Erlös des Festes unterstützen wir verschiedene Hilfsprojekte in den ärmsten Ländern unserer Welt.

»Hier geht's zu den Fotos!«


30. August bis 1. September 2012, unsere heurige Wallfahrt auf dem österreichischen Jakobsweg und entlang der Donau nach Maria Taferl:

Zum ersten Mal kürzten wir den Anmarsch, indem wir mit der Badnerbahn, der U-Bahn und der Franz-Josefs-Bahn nach Krems fuhren. Wir waren 10 Frauen und 5 Männer.

In Krems angekommen hielt unser Herr Pfarrer eine Morgenmesse in der Bürgerspitalkirche in Krems. Um 10 Uhr 15 begann dann unsere Fußwallfahrt. Bei heißem Wetter marschierten wir durch Krems, Und und Stein über die Donau nach Mauternbach zum Mittagessen. Danach ging es vorerst bergauf zwischen Weingärten in den Dunkelsteinerwald. Die Hitze machte uns recht müde und am Abend erreichten wir das KLOSTER MARIA LANGEGG, wo wir freundlich aufgenommen wurden und auch sehr gut untergebracht waren.

Am nächsten Tag regnete es bereits in der Früh und der Regen begleitete uns den ganzen Tag. Wir kamen an der Ruine Aggstein vorbei, die wir in der ganzen Größe im Nebel nicht sahen. Der wunderschöne Donaublick, den man bei gutem Wetter hat, den gab es nicht. Wir ließen uns aber nicht beirren und gingen frohgelaunt weiter. Unsere Gruppe war sehr harmonisch. Bei Dorf Aggstein verließen wir den Jakobsweg und gingen entlang der Donau weiter. Wir kamen nach Schönbühel und bald schon sahen wir das STIFT MELK in der Ferne, unser Nachtquartier. Dort angekommen duschten wir, zogen trockene Kleider an, genossen die schönen Räumlichkeiten im Stift. Sogar ein kaltes Abendessen war für uns vorbereitet, natürlich ohne Wurst und Fleisch, war dieser Tag doch ein Freitag. Am Abend setzten wir uns noch gemütlich zusammen, trafen Pater Gregor, den ehemaligen Pfarrer aus Traiskirchen, der jetzt im Kloster Melk wohnt. Wir spielten und genossen Bier und manches Achterl Wein und freuten uns, dass wir es schon so weit geschafft hatten.

Der letzte Tag führte uns über Artstetten nach Maria Taferl, wo wir zum Abschluss in der  Krypta unsere Abendmesse hatten. Auch an diesem Tag regnete es leicht.

Selbstverständlich gab es wie bei den 14 vorherigen Wallfahrten zahlreiche Andachten, täglich eine Messe und ein Rosenkranzgebet während des Gehens.

Nach der abschließenden Wallfahrtsmesse wurden wir von einigen Leuten mit Autos abgeholt und nach Hause gebracht.

»hier geht's zu den Fotos«


Das war unser heuriger Pfarrkirtag am 26. August 2012

»hier geht's zu den Fotos«


Das diesjährige Jungscharlager führte uns 20 Kinder und 5 Betreuer nach Weyer in Oberösterreich.

Dort erwarteten uns viele Gelsen, Tischtennisturniere, ein wunderschönes Naturbad samt Gaflenzbach, ein Natur-Erlebnis-Tierpark in Buchenberg, eine Messe in der Marktkirche, der „heilige Stein“ zum Kraxeln, der Hiaslberg, eine Hängebrücke über die Enns und eine Olympiade, die allen viel Spaß machte.

»Zu den Fotos vom Jungscharlager 2012«


Die Theatergruppe unserer Pfarre präsentierte am 16. und am 17. Juni 2012 das Lustspiel "Hier sind Sie richtig". Es waren zwei gelungene, ausverkaufte Vorstellungen bei herrlichem Wetter.

»Mehr dazu finden Sie hier«


Mach es wie die Sonnenblume: Wende dein Gesicht immer der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.

Allen Urlauberinnen und Urlaubern eine schöne entspannende Zeit! Den Kindern schöne Ferien!


Ministrantenausflug nach Mariazell

Am Pfingstmontag, 28.5.2012 fuhren 19 Ministranten (11 aus Tribuswinkel und 8 aus Oeynhausen) in Begleitung von Anni Vodicka und dem Herrn Pfarrer nach Mariazell. Zuerst ging es mit dem Zug nach St.Pölten und dann fuhren wir mit der "Mariazeller Bahn" weiter bis zu unserem Zielort. Wir übernachteten in einer Jugendherberge, kauften Souvenirs, gingen zum Erlaufsee, hatten viel Spaß beim Trampolinspringen und feierten eine wunderschöne Messe in der Basilika von Mariazell.

»Hier geht es zu den Fotos«


"Suppentag" am 18.03.2012

Ein herzliches "Vergelts Gott" an die fleißigen Suppenköchinnen und an die Spender, mit deren Hilfe € 901,01 eingenommen werden konnten.


Das war unser "Bunter Abend" 2012

Ein Danke an alle Mitwirkenden auf, hinter, neben und vor der Bühne und ein Danke an alle Besucher...
für drei gelungene, ausverkaufte Vorstellungen!

»Hier geht es zu den Bildern«


C + M + B
Christus Mansionem Benedicat
Christus segne dieses Haus

Die Weisen aus dem Morgenland machten sich auf den Weg, ohne zu wissen, wohin sie der Stern führen wird. Sie sind Vorbild und Wegweiser für die vielen Menschen, die auf der Suche nach dem wahren Stern sind.

Die Dreikönigsaktion vereint lebendiges Brauchtum mit der Verkündigung der Weihnachtsbotschaft und Solidarität für Menschen in Entwicklungsländern. Es ist nach wie vor die erfolgreichste Sammelaktion Österreichs und es werden rund 500 Projekte damit unterstützt. Jährlich sind ca. 80000 Mädchen und Buben in ganz Österreich unterwegs.

In unserer Pfarre waren heuer am 5. Jänner 38 Kinder mit 12 Begleitern als Sternsinger unterwegs. Ein herzliches Dankeschön der Tribuswinkler Bevölkerung - es wurden € 3750,- gespendet.

»Hier geht's zu den Fotos«


Die Pfarre Tribuswinkel wünscht Gottes Segen für das Jahr 2012! 
»Gedanken zum Jahreswechsel«


 

Auch heuer fand wieder am 24. Dezember
das Krippenspiel in der Pfarrkirche Tribuswinkel statt.

»Hier geht's zu den Fotos vom Krippenspiel«


Am Sonntag, dem 2. Oktober wurde bei schönem Wetter Erntedank gefeiert.

Die Feier der
hl. Messe wurde unter freiem Himmel im Pfarrgarten eröffnet und in unserer Kirche fortgesetzt.
Anschließend gab es wieder die Möglichkeit im Pfarrhof ein Mittagessen einzunehmen (mit dem traditionellem Bauernschmaus). Dieses Angebot wurde auch von zahlreichen Besuchern angenommen.

Herzlichen Dank allen Mitarbeitern, die wieder für das leibliche Wohl sorgten!

Der Erlös des Festes betrug 2.887,34 €.
Davon wurden 2.000,- € an die Hungerhilfe Afrika gespendet.
An dieser Stelle auch ein herzliches "Vergelt's Gott"!

»Hier geht's zu den Fotos vom Erntedankfest 2011«


Unsere Orgel erstrahlt wieder im ursprünglichen Glanz

Mit der Orgelweihe bei der Kirtagsmesse am 28. August 2011 wurde die eineinhalb Jahre dauernde Orgelrestaurierung abgeschlossen. Für die Restaurierung wurde die Orgel komplett zerlegt und das ganze „Innenleben“ samt Spieltisch und Blasbälge in die Orgelbauwerkstätte transportiert. In der Kirche verblieb nur das leere Orgelgehäuse, s. Fotos. Der Pfarre wurde für die Zeit der Restaurierung eine Truhenorgel mit 4 Registern zur Verfügung gestellt.

Die Orgel wurde geweiht, weil defekte Teile ersetzt wurden und neue dazugekommen sind. Ersetzt wurden z. B. alle Lederdichtungen, die Ventilfedern, Achsen der Winkelbalken, etc. und vor allem die Prospektpfeifen (Pfeifen in der Vorderfront). Diese Pfeifen aus Zinn mußten 1917 für militärische Zwecke abgeliefert werden und wurden 1924 provisorisch durch Zinkpfeifen ersetzt. Jetzt wurden wieder originale Zinnpfeifen eingebaut.

Neu dazugekommen ist eine Pfeifenreihe aus Zinn im Register „Mixtur“. Ferner wurden die Holzpfeifen im Pedalregister „Cellobass 4 Fuß“ auf „Quintbass 5 1/3 Fuß“ verlängert und die Orgel mit einem „Dach“ versehen.

Wie man auf den Fotos sieht, wurden vom Restaurator Markus Bauer aus Krems die alten Anstriche des Orgelgehäuses - die teilweiser qualitativ und kunsthandwerklich schlecht waren – abgetragen und die originale graublaue Granitimitatfassung freigelegt bzw. ergänzt. Die Vergoldungen wurden aufgefrischt.

Die Pfarre sieht diese Restaurierung als Investition für die nächsten Generationen.

»Zu den Bildern der Orgelrestaurierung«


Kirtag - 28. August 2011

Wie jedes Jahr fand das traditionelle Kirtagsfest im Pfarrhof statt. Bei schönem Wetter wurden die Besucher mit köstlichen Grillspeisen, Getränken und Kaffee und Kuchen versorgt. Die Kinder hatten ihren Spaß bei den Spielestationen und ab 16:00 Uhr spielten die Melodias zum Tanz auf.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Helfer!

»Hier geht es zu den Bildern« 


Endlich ist es so weit...
...die Webseite der Pfarre Tribuswinkel ist online!

Die Schüler Bernhard Osterer aus Tribuswinkel und Lukas Decker aus Biedermannsdorf besuchen derzeit die 5. Klasse Medieninformatik der HLA Baden. Im Rahmen ihrer Reife- und Diplomprüfung erstellten sie eine Webseite für die Pfarre Tribuswinkel und sorgten somit dafür, dass diese auch im Internet präsent ist.


Suppentag 2011 

Am ersten Fastensonntag, 13. März 2011, lud der Arbeitskreis Weltkirche  zum Suppenessen ins Pfarrheim ein.

15 verschiedene köstliche Suppen wurden angeboten und mit tatkräftiger Mithilfe einiger Firmlinge serviert.

Mit dieser Aktion ruft der Arbeitskreis Weltkirche jährlich zum Teilen auf und unterstützt damit einige „Missio-Hilfsprojekte“ so z.B. unter anderem „Licht für die Welt“. Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an die fleißigen Suppenköchinnen und an die Spender. Es wurden  €  828,60  eingenommen.

»zu den Bildern vom Suppentag 2011«


Unsere Orgel wird restauriert

Die Orgel wurde 1829 für Guntramsdorf gebaut und 1895/96 nach Tribuswinkel übertragen. In letzter Zeit machten sich immer mehr Funktionsmängel infolge von Rissen, Undichtigkeiten, etc., bemerkbar.

Ein Orgelneubau kam nicht in Frage, da das Instrument unter Denkmalschutz steht. Laut Befund des Bundesdenkmalamtes handelt es sich um ein spätklassizistisches, solide gefertigtes und rein mechanisch arbeitendes Schleifladenwerk, das sich gut instandsetzen lässt.

Der Restaurierungsauftrag mit Fertigstellungstermin Herbst 2011 ging an die Orgelbaufirma Josef Pemmer in 3623-Purk, Bezirk Zwettl zu einem Angebotspreis von 76.076,- Euro. Dazu werden noch Kosten für die Sanierung von Gehäuse, Balgkammer und Elektroinstallation kommen.

Die Finanzierung ist dank Sparguthaben, Spenden, Benefizveranstaltungen (Singgruppe, MV-Tribuswinkel, u. a.) und Zuschüssen des Bundesdenkmalamtes sowie des Landes Niederösterreich im wesentlichen gesichert.

(Rudolf Paul - Pfarrgemeinderatsmitglied)

»zu den Bildern von der Orgelrestaurierung«

 

Contact_Box
Contact_Inhalt

Pfarre Tribuswinkel
Badener Straße 3
2512 Tribuswinkel
02252/876 45
pfarre@tribuswinkel.at

Heilige Messen
So: 10.00 Uhr
Fr: 18.00 Uhr

Kanzleistunden
Fr: 16.00-18.00 Uhr
Sa: 09.00-11.00 Uhr

Aktuelles